Shoutboxspam!

Es ist zum Mäusemelken: kaum hat man gegen den Kommentarspam ein wirksames Mittel in Form des hervorragenden Spam Karma 2 gefunden, geht’s auch schon los mit Spam in der Shoutbox. Da ich davon ausgehe, dass du an Viagra, Penisvergrösserungen und Sex mit wilden Tieren ebenso wenig interessiert bist wie ich, habe ich mich gezwungen gesehen, drastische Massnahmen zu ergreifen. Das heisst: bis auf weiteres ist es nur noch registerierten Benutzern möchlich in die Kiste zu schreien, sprich: in die Shoutbox zu schreiben. Zwar hat mir der Vögeli verdankensrterweise ein Anti-Spam-Script geschrieben, aber bevor ich das in Betrieb nehme, muss ich mich noch etwas näher mit der Materie auseinandersetzen.
Bis dahin gilt also: wer schreien will, muss sich registrieren! Nichts für ungut!

5 Gedanken zu „Shoutboxspam!

  1. Zitat Garry: “ I get many good minutes while serfering your site!“ Hehe, was soll ächt „serfering“ heissen?!? 😉 Also dr Babel Fish kam zu folgendem Ergebnis: „Ich erhalte viele gute Minuten beim Serfering Ihren Aufstellungsort“. Tja… 🙂

  2. hi

    i think you could have a try on my modified version of Andrew’s AJAX shoutbox downloadable on myblog. I add a little sound alert when an user post a message, a spam filter and some other stuffs ;). Give me some feedback, amicably,

    Pierre

  3. Hi Mänu, it’s me again 😉 i suggest that you download the latest version of the shoutbox on my blog, because i permit to send only one url by message and i think that it will be really hardier for spammers to bypass all the filters. Amicably Pierre

Schreibe einen Kommentar zu Mänu Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.