Verschiedene Linkereien

Manchmal kommen mir aus lauter Langeweile merkwürdige Einfälle. Obwohl ich für Langeweile doch gar keine Zeit habe, jetzt schon gar nicht, da ich auf meinem Linux sogar Transport Tycoon Deluxe spielen kann! Wie dem auch sei. Was passiert, wenn man corni in die Adressleiste des Browsers eingibt? Gibt’s da einen Fehler? Aber nicht doch! Man kommt zu Capt. Cornelius Contents Weblog! Was passiert dann bei hubi? Man landet bei der Helicopter-Flugschule Hubi-Fly. Mit marc kommt man zu Maryland Transit Administration. Und ich selbst komme mit manuel zum Rennfahrer Manuel Reuter, und mit mänu zum ThunFisch nach Uetendorf (dabei mag ich doch gar keinen Fisch).

Weitere Schmankerl gefällig? reufi führt auf eine Seite mit einem Link zu irgend einem Tumor, soweit ich das sehe (Megakaryocyte Growth and Development Factor Does Not Stimulate Growth of Lymphomas and Solid Tumors in vitro). Mit linus hingegen komme ich wirklich zu Linus Torvalds. Und tux, zu guter Letzt, nimmt mich mit zu einem österreichischen Tourismusclub. Was es nicht alles gibt…

6 Gedanken zu „Verschiedene Linkereien“

  1. Ja, lieber Hubi, das ist wirklich eine Perle des WWW. Aber wenn du keine Angst vor Augenkrebs hast, solltest du dir mal das hier anschauen: MG Münsingen

    Übrigens: Ich schicke dir mal den Link zur überarbeiteten KMB-Website, die wird richtig niedlich 🙂

  2. Ich persönlich bin ein riesengrosser fan von http://www.hubi.ch!?! Jaja, das gibts wirklich! Jener der sich da (widerrechtlich?*1) meines namens bemächtigt ist begnadeter webdesigner (!) und anscheinend passionierter ferrari-föteler. Da kann sich unser werter brevetto, punkto webdesign eine scheibe abschneiden… (@ brevetto: jaja, ich weiss du bist programmierer nicht zeichner!) Wenn ich mal gross bin werde ich sicher meine Website bei ihm in Auftrag geben. Wär doch wirklich glatt, z.B: Advokaturbüro „Hubi und Partner“ designed bei Hubi-soft! Nur schade funktioniert hubi’s gästbuch nicht…

  3. Hehe, unser Roger! Corni hat da auch noch ne adäquate Nachfolgemusik gefunden: Es handelt sich um die 16-Mann-starke (inkl. 1 Klarinette 😉 )Blasmusik Bümpliz, welche, so scheint es mir, nicht nur durch ihren Webauftritt zu überzeugen vermag. http://www.bmbue.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.