Outfoxed

Soeben habe ich auf ORF 2 den Schluss von Outfoxed gesehen. Es handelt sich hierbei um eine fürwahr erschreckende Dokumentation über die empörend parteiische Berichterstattung des US TV-Senders Fox News. Obwohl ich nur noch die letzen 30 Minuten gesehen habe, ist mir beinahe Schlecht geworden ob solch unverfrorener Berichterstattung, die mit freier Meinungsbildung und objektivem Journalismus rein gar nichts mehr zu tun hat. Ich mag hier ein kleines Beispiel für diese republikanische Propaganda anfügen:
Auf die Frage, ob im Irak Massenvernichtungswaffen gefunden worden seien, stimmten 33% der Fox-Zuschauer zu, jedoch „nur“ 10% von Zuschauern der anderen Fernsehsender. Die Frage, ob der Irakkrieg im Ausland begrüsst werde, bejahten 28% der Fox-Zuschauer, jedoch nur 4% der anderen Zuschauer. (Auf die Zahlen möchte ich nicht behaftet werden. Aber in dieser Grössenordnung liegen sie auf jeden Fall).
Da können sich alle Menschen glücklich schätzen, die keinen Fernseher besitzen: die laufen gar nicht erst Gefahr, unbemerkt mit Propaganda gefüttert zu werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.