Das erste Wochenende

Gerade eben hatte ich einen lustigen Einfall, doch schon bemerke ich wieder diese Leere im Gehirn, die sich bereits während der ganzen letzten Woche dort befunden hat. Heute ist also kein guter Tag zum Schreiben.
Und trotzdem tue ich es. Primär aus dem selben Grund wie meistens: ich hätte noch wichtigeres zu Tun, das mir aber als unangenehm erscheint. Zum Beispiel Hemmli gletten. Ich muss ja nächsten Samstag was zum anziehen haben, wenn’s nach Montröh geht!
Oh, ich muss Schluss machen. Meine Katze belagert mich und möchte gerne ihre Streicheleinheiten. Das kann ich ihr nicht abschlagen. Wir lesen uns also nächste Woche wieder…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.