Zurück von Zürich

Müde bin ich, aber immerhin zurück. Sie haben mich nicht gefressen, die Zürcher, und eigentlich sind sie ja ganz lieb. Für ihren Dialekt können sie ja schliesslich nichts, und ich muss zugeben, Zürich ist eine recht schöne Stadt, zumindest das wenige, was ich davon gesehen habe.
Ganz im Gegensatz zu Stein am Rhein. Das ist nicht einfach recht schön, das ist schier unglaublich wunderbar! Mit seinen atemberaubend bemalten Fassaden, den verwinkelten Gässchen und dem mittelalterlichen Charme kann es eines jeden Besuchers Herz zum schmelzen bringen! So ein schönes Städtchen habe ich wirklich noch nie gesehen. Und dann gibt’s dort erst noch einen lustigen Nachtwächter, der allergattig Geschichtlein zu verzellen hat.
Ach ja, beim WJMF haben wir in Konzert- und Marschmusik je den 1. Platz gemacht. Ich bin jetzt quasi ein Weltmeister…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.