Audio-over-LAN

Meine Böxli spielen Dinu Lipatti, und er spielt Klavier. Ich habe aber vom Herrn Lipatti keine Musik auf meinem Computer. Die ist alle beim Guru auf dem Rechner. Und auch der mplayer läuft auf seiner Maschine. Wieso kommt dann der Ton aus den Lautsprechern, die an meinen Computer angeschlossen sind? Ha! EsounD, der Enlightenment Sound Daemon, macht’s mögilch! Auf meinem Büchsli läuft der Server, auf Gurus Computer der Client, und schon schallt, bei richtiger Konfiguration, schöne Bach-Musik durch meine Lautsprecher in die Luft. Ist Linux nicht einfach wunderbar?!

Ein Gedanke zu „Audio-over-LAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.