Die Uhr ist beim Doktor

Es antwortet!

Für die Jungmannschaft unter meiner hochwohlgelöblichen Leserschaft will ich noch einmal kurz in Erinnerung rufen, dass ich kürzlich ein E-Mail geschrieben habe, weil die Uhr am Bundesplatz ihrer Zeiger beraubt wurde. Nun denn, heute kam die Antwort.

Nach wie vor scheint das ewb für die Uhren im öffentlichen Raum zuständig zu sein, wir mir der nette Herr Loosli vom Tiefbauamt mitgeteilt hat. Er hat dahingehend Abklärungen getroffen, und mir die Antwort der zuständigen Stelle direkt weitergeleitet. Demnach ist der Antrieb der Uhr kaputt. Zur Reparatur wurde sodann das Uhrwerk mitsamt den Zeigern ausgebaut. Nun ist aber irgendetwas so gräuslich kaputt, dass die Uhr zum „Doktor“ (sic) geschickt werden muss. Immerhin sollte morgen eine Ersatzuhr installiert werden. Ich bin ja mal gespannt.

2 Gedanken zu „Die Uhr ist beim Doktor“

  1. bahnhofplatz? bundesplatz? ich finde mich nicht mehr zurecht. ausser, dass mit der desolaten uhr (derjenigen am bundesplatz) nichts, aber auch gar nichts geschehen ist bis jetzt, scheint hier obendrein ein schwerer fall von frittelis platzasthenie vorzuliegen. ich erkläre dem fritteli nicht zum ersten mal: der platz mit dem bundeshaus und der zehendusche ist der bundesplatz. der bahnhofplatz ist nicht der bärenplatz. etc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.