Nun ist es amtlich: Der Pfeiffer …

… hat mich erwischt. Und zwar eine eher aggressive Variante, bei der auch die Leberwerte nicht die besten seien, so mein Hausarzt. Drum hüte ich jetzt das Bett. Der Hals sieht in etwa noch gleich aus wie auf dem letzten Foto, das Fieber pendelt wohl zwischen 37 und 38 °C und meine Laune nähert sich dem Gefrierpunkt, habe ich doch in den letzten Tagen bereits den Abschiedsapéro von Dennis verpasst, kann heute Abend nicht jassen und morgen geht mir Romans Geburtstagsparty durch die Lappen.

Aber ich will nicht klagen. Es könnte schliesslich schlimmer sein. Stell‘ dir nur vor, ich hätte ZWEI Apéros verpasst, oder gar deren DREI Geburtstagsfiestas! Oder im Jass einen Kontermatch kassiert!

4 Gedanken zu „Nun ist es amtlich: Der Pfeiffer …“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.