Einrücken!

„Sdt Friedli Manuel, Schlz“ hat heute wieder mal einen Marschbefehl erhalten. Perfekt, um den Tag schlecht zu beginnen. Und dann war er auch noch so heimtückisch getarnt! Er erschien nämlich nicht in seinem üblichen Kleid, dem weissen Couvert mit Fensterchen, sondern hatte sich für die Reise ein dickes braunes Couvert ausgesucht, welches neben demselbigen auch noch ein Infoblatt zum anstehenden WK sowie die CD meines letzten WKs enthielt. Und nun steh‘ ich da, mit diesem Fötzel in der Hand, und bin gar nicht glücklich. Der einzige Lichtblick ist wohl, dass er nur 5 Tage dauern wird. Es wird ja die F Div 3 verabschiedet, und dafür mehr als 5 Tage zu investieren wäre ja wirklich Verschwendung. Üüh, dann muss ich wieder an der Uni fehlen! Das passt mir nicht!
Möchtest du teilhaben an meinem letzten Militärischen Einsatz im Inf Rgt 15? Dann komm doch an eines unserer zwei Abschlusskonzerte! Das erste, ein Platzkonzert, halten wir am 20. November 2003 (ein Donnerstag), um 18:30 Uhr beim schweizer Paraplegikerzentrum in Nottwil. Und das zweite, endgültig letzte Konzert, diesmal ein Saalkonzert, findet am Freitag, 21. November um 20:00 Uhr im Rüttihubelbad ob Walkringen statt (so, genug Eigenwerbung ;-)). Was mich daran am meisten ärgert: während wir 15er im Kaff irgendwo im hintersten Chrachen spielen, konzertieren die „Kollegen“ vom Inf Rgt 14 im Kursaal Bern! Ist das fair? Haben wir so eine Behandlung verdient? Sind die so viel besser als wir, dass sie einen so viel besseren Saal verdienen? Naja, wahrscheinlich schon. Aber im Bern spielen, das wäre halt doch praktischer: zweimal umfallen, und schon wäre ich zu Hause… Ich hoffe jetzt inständig, dass der KMB-Bowling-Event am 22. November stattfindet, und nicht schon am 15. Dann kann ich mich nämlich die ganze, lange WK-Woche darauf freuen! 🙂
Es gibt allerdings noch Lichtblicke in meinem Leben: heute ist die erste Rechnung von solnet eingetroffen. Das allein ist zwar noch kein Grund zum Feiern. Jedoch befanden sich im Couvert auch noch alle Zugangs- und Konfigurationsdaten für den zukünftigen ADSL-Zugang! Somit bin ich nun gerüstet und vorbereitet auf das (sehnlichst erwartete) Eintreffen des ADSL-Routers!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.