Haarverkauf

Neulich, als ich in der Stadt an einem Perückengeschäft vorbei kam, wusste ich es: wenn ich meine Haare abschneide, dann werde ich sie nicht nutzlos der Kehrichtabfuhr übergeben, sondern verkaufe sie dort! Immerhin sind es Qualitätshaare erster Güte, täglich gebadet, gebürstet, geölt, gepflegt, gewaschen, gelegt, gefönt, gepipääpelt und umsorgt. Naja, zumindest gewaschen schon. Aber kaufen die überhaupt echte Haare? Oder verwenden die für ihre Toupets Kunsthaare? Das wäre dann schade. Dann müsste ich halt mein schönes, langes Haar an den Möbel-Pfister verkaufen. Der könnte dann seine Bettdecken und Kopfkissen damit ausstopfen.

2 Gedanken zu „Haarverkauf

  1. hi
    ich find die idee klasse seine haare zu verkaufen
    ich hab natur korkenzieherlocken und jedes mal beim friseur bin ich den tränen nahe weik meine haare in die ich stunden und viel geld (wegen kuren etc.)investierte haar im müll landet schluchts
    ich wohne in berlin und würde gerne wissen ob du ne ahnung hast wo ich hier mein haar für den möglichts höchsten preis verkaufen kann?würd mich sehr auf ne antwort freuen
    ich

  2. Hallo Du,

    sorry, aber ich wohne in Bern, und obwohl ich mal in Berlin war, habe ich keine Ahnung, wo man dort seine Haare verkaufen könnte. Ich weiss ja nicht mal, wo man das in Bern tun kann :-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.