Schneetreiben

„Endlich“, wollte ich heute Morgen freudig ausrufen, als ich meinen Blick über die weiss verschneit daliegenden Weiten unseres Gartens schweifen liess. Lange genug gedauert hat es ja, bis endlich ein wenig weisse Pracht den Weg bis zum Boden gefunden hat. Noch am Freitag ärgerte ich mich darob, dass es nicht schneite, sondern regnete.
Und genau so musste ich mich dann heute beim Frühstück wieder ärgern, dann nämlich, als ich bemerkte, dass es in den Schnee hineinregnete :-(. Es soll wohl einfach nicht sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.