Und wieder ein altes Rätsel gelöst…

Ja, manchmal meint’s der Zufall eben doch gut.
Am 21. Oktober 2003 (!) wurde ich zwischen (ca.) 14:07:58 und 14:12:10 auf Radio Rabe akkustischer Zeuge eines Liedes, das ich nicht nur gut, sondern -um mich Austin Powers‘ sprachlicher Ausdrucksweise zu bedienen- äusserst groovy fand. (Wenn du das Lied auch hören willst, brauchst du -nebst installiertem RealPlayer- nur diesen Link anzuklicken – dank RaBes WebRadio!). Leider aber war mir weder Titel noch Interpret des zackigen Rhythmus‘ bekannt. Und als ich mich heute wieder mal auf die Suche machte, hatte ich die Idee, einfach nach einer Zeile des Textes zu googlen. Tatsächlich leitete mich die Eingabe von „take me away fly with me“ alsbald zu einer Seite, der ich entnehmen konnte, dass der Song von Freak Power stammt und den Titel Rush trägt! Ist das nicht wunderbar? Eine über einjährige Suche hat nun endlich ihr Ende gefunden!

Ein Gedanke zu „Und wieder ein altes Rätsel gelöst…

  1. Ig wott Di ja nid frustriere, aber i finde’s scho chli tragisch, dass Du es Jahr bruucht hesch, um uf die Idee z’cho… 🙂 By the way: Gib Dir müeh u schrib gfelligscht regelmässiger!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.