Engadienerplatte? Wie bitte?

Du kennst mich ja: an sprachlichen Stielblühten habe ich immer meine grose Freude. Aber an einem so ungewonten Ort ist mir bis anhin noch kein Rechtschreibefeler begegnet. Meines Vaters scharfe Augen entdekten auf einem stincknormahlem Migros-Einkaufszetel dies schöne Exemplar einer sprachlichen Unzulänglichkeit:
Engadienerplatte
Ich weis zwar, was ein Diener ist, kann mir aber beim besten Willen nicht recht vorstelen, was ein Engadiener sein soll! Und das sie in der Migros gleich gantze Platen davon verkaufen, erscheint mir mehr als blos fragwürdig! E Guete!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.