Exotisch? Mitnichten!

Um eine gewöhnliche Quitte handelte es sich bei meinem „exotischen“ Gemüse.

So exotisch sei das doch gar nicht, sagte er, das sei eine ganz normale Quitte!

Also sprach der Geograph mit biologischen Kenntnissen der Natur, dem ich mein von mir bis dazumal als exotisch taxiertes Gemüse unter die Nase streckte. Eine Quitte! Das hätte ich mir doch denken können, denn irgendwie bekannt kam mir dieses grüne Erzeugnis schon vor. Und aber zwar nämlich vom Bildli auf dem Glesli vom Quittengelée aus der Migros, oder, wie der Berner sagt: vom Chütteneschlee!

Somit wäre also dieses Rätsel gelöst, und die Welt ist um eine exotische Frucht ärmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.