Musiklager

Ich verabschiede mich. Wieder einmal.

Das RBB-Jahreskonzert ist vorüber, und das bedeutet, dass ich mich nun verabschieden muss. Und zwar führt mein Weg ins KMB-Musiklager, wo ich bis nächsten Mittwoch (unter anderem) musizieren werde.
Ich habe mir überlegt, ob ich wohl die Kommentare deaktivieren sollte, bis ich zurück bin, denn in den letzten Tagen habe ich doch gar viele Xanax-, Cialis-, Viagra- und sonstige -angebote per Blog-Kommentar erhalten (die letzte Welle bescherte mir heute Abend gesamthaft ca. 15 Meter Penislänge!). Doch Ich glaube, ich lasse mich lieber überraschen, wieviel Spam sich innerhalb von 3 Tagen auf meinem Blog ohne mein Zutun ansammelt. Kleiner Gratistipp am Rande: sollte dein Kommentar „valium“, „xanax“, „cialis“ oder ein anderes, ähnliches Reizwort enthalten, so erscheint er nicht ohne meine vorherige Zustimmung. Versuch‘ es also gar nicht erst.
Also, dann bis nächsten Mittwoch!

5 Gedanken zu „Musiklager“

  1. Nett von den Spammern, dass sie ir letschti grad eine ganze Liste mit Links oder Medikamenten posten, die man praktischerweise in die Blacklist kopieren kann :-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.