Erik Truffaz im Progr

Ich habe ihn zum ersten Mal gehört. Nun hat er einen neuen Fan.

Erik Truffaz ist zugegebenermassen ein merkwürdiger Name. Dafür spielt er umso besser Trompete, und seine drei Mitmusiker (Schlagzeuger, Basser, Süntiseiserer) trücken ab bis zum geht-nicht-mehr.
Gestern war ich in der Turnhalle vom Progr, wo Erik mit seiner Band aufgetreten ist. Ich bin hell begeistert. Das hat gar nicht so getönt, wie jene Katzenmusik, die Marc am Samstag Abend vorgeführt hat, mitnichten. Und der Drömmer liess meinen Mund immer wieder in grösstem Erstaunen aufklappen. *rump-rump-rump*! Aber nicht sinnlosen Krach, sondern hochpräzise Rhythmen entlockte er seinen Trommeln, ein wahres Feuerwerk an Drömm-Kunst. Wahnsinn.
Da verschmerzt man auch den Bierpreis von Fr. 4.50 pro Stange gerne.

Das Einzige, was mich ein wenig störte, ist, dass ich nicht durch die Finger pfeifen kann, um meiner Begeisterung gebührend Ausdruck zu verleihen 🙂 .

2 Gedanken zu „Erik Truffaz im Progr“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.