ICQ-Spam

Ah, endlich gibt’s wieder mal was zum Schreiben! Auch wenn der Anlass nicht gerade erfreulich ist.

Nun schwappt also die Spam-Welle bereits auf IM-Netze über, wie die Nachricht beweist, die ich vorhin via ICQ erhalten habe. Irgendjemand, der sich „Æééæ “ nennt (hallo, schon mal was von Unicode gehört!?), schreibt mir:

Hi, im behind my rent for few months and i cant pay to landlord, trying to find a person who will agree to help me with money, could you help ? If i not fix the debt, the owner of the apartment will evict me and sell all my belongthings 🙁

Ohje! Aber selbstverständlich helfe ich dir! Ich überweise sogleich mein gesamtes Hab und Gut auf irgend ein dubioses Konto in der Ukraine! 🙄
Lesenswert ist auch das ICQ-Profil der Person, offenbar eine Frau:

ß ÷åëîâåê ñî ñâîèìè ïëþñàìè è ìèíóñàìè, ëþáëþ ïîáîëòàòü â ñâîáîäíîå îò ðàáîòû âðåìÿ, ïèøèòå âñå êîìó åñòü ÷òî ñêàçàòü 🙂
It is difficult to write something when you do not know who will look at your profile, therefore I shall write shortly, im simple person with pluss and minuses 🙂
.
SEX OFFERS WILL BE IGNORED ! (I have unlimited ignore list, so think twice before offer me something like that)

Was es nicht alles gibt…

4 Gedanken zu „ICQ-Spam“

  1. Pingback: asmohdeus
  2. „I have unlimited ignore list, so think twice before offer me something like that“ – köstlich

    btw, deine blogging-software ist kacke: sie akzeptiert das “ “ nicht als teil einer e-mail adresse…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.