Ein Gerippe proviziert den Akt

Es verhält sich ja gemeinhin so, dass es bei den meisten Menschen unerwünscht ist, sich im Akte der Vomität zu befinden. Mir geht das mitnichten anders. Dass ich mich in der Nacht auf Montag mindestens fünf Mal in ebendiesem Stadium befunden habe, schreibe ich jetzt mal, so aus dem Bauch heraus, einem hinterrücks angeschlichenen Magen-Darm-Gerippe zu.

Womit ich denn auch die beiden Zwecke dieses Beitrages erfüllt hätte: Der „Akt der Vomität“  sowie das „Gerippe“ fanden Erwähnung. Ich fühle mich bereits wieder fast pudelwohl und schlafe mich nun zur vollständigen Genesung.

Gute Nacht!

6 Gedanken zu „Ein Gerippe proviziert den Akt“

  1. mich! ich habe einen leidensgenossen gefunden!

    mich hats in dieser vomität auch erwischt! Mindestens einmal mehr als Herrn Fritteli. Mindestens, um nicht zu sagen einmal häufiger!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.