Unmögliches Poster

Hast du schon mal ein Werbeplakat von Nahem angeschaut? Ich meine ein richtiges Werbeplakat, nicht eines, das ein kleiner Bub an die Tramhaltestelle hängt, um zu verkünden, er verkaufe vor seinem Haus selbstgepressten Orangensaft für Einfrankenfüfedriisg. Nein, ich spreche von einem grossen Plakat einer grossen Firma, welches ein grosser Mann mit einem grossen Pinsel und einem grossen Leimkübel auf eine grosse Plakatwand kleistert. Wie zum Beispiel jenes der Firma Sloggi, das momentan die berner Männerköpfe verdreht. Hast du dir schon mal die Mühe gemacht und an den Knackärschen der adretten Damen vorbeigeguckt? Und dir beispielsweise überlegt, wo und wie die drei, die einem den Rücken zudrehen, die Leiter halten? Jeweils die linke Hand befindet sich genau bei einer Leitersprosse. Na, dann viel Spass beim halten! (Kleiner Tipp an den Fotomonteur: lass beim nächsten Mal die Leiter doch einfach weg, die interessiert eh nicht. Und die Äpfel im Korb sind auch viiiel zu gross!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.