RaBe ist super!

RaBe isch eifach geil! RaBe isch super! Und für alle die, die RaBe nicht kennen: RaBe ist das berner Kulturradio Radio Bern (in Bern auf 95.60 MHz im Äther), daher der Name RaBe. Zu finden im Internet unter rabe.ch. Vor einigen Tagen bin ich auf den Geschmack gekommen, und zwar habe ich genau während der Sendung „Fast Food Poetry“ eingeschaltet. Da hat ein Göggel wilde Gedichte rezitiert, deren Inhalt mir mittlerweile nur noch verschwommen im Gedächtnis klebt. Ich erinnere mich noch, dass ich höchste Verzückung empfand, weil der Inhalt ebenjener Gedichte meist so absurd oder so banal war, wie es mir nie in den Sinn kommen würde, ein Gedicht zu schreiben.
Auch sehr amüsamt ist die „Witzkiste“: wenn drei oder vier Leute, von denen einer schlechter Witze erzählen kann wo ist der Andere, über Witze und deren Qualität diskutieren, so birgt das ein enormes Unterhaltungspotenzial. Und das meine ich durchaus ernst. Ich empfehle jedem Bewohner und jeder Bewohnerin des Raums Thun-Bern-Biel, mal ein Ohr in RaBe ‚reinzuhängen – vorallem, wenn du von der ewig-gleichen Musiksuppe genug hast, die einem von DRS 3, ExtraBern oder BE1 serviert wird. Auf RaBe laufen Lieder, die man sonst nicht alle Tage zu Ohren bekommt: von HipHop über Rock bis zu lateinamerikanischen Volksliedern ist alles drin. Heute kam sogar eine ganze Sendung auf spanisch! Wenn ich spanisch könnte, dann würde ich dir jetzt erzählen, worum es da ging. Aber des Spanischen unkundig, wie ich nun mal bin, kann ich dich nur darauf hinweisen, dass die nächste Sendung bestimmt irgendwann mal aus den Lautsprechern quillt – für Infos über das Programm von RaBe konsultierst du am Besten deren Website. Und falls du kein Radio besitzt oder du zu faul bist, dich zu erheben, um das Radio einzuschalten, oder am anderen Ende der Welt wohnst: RaBe gibt’s auch übers Internet! Einfach mal ‚reinschauen und -hören bei rabe.ch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.