Rrrrrrrrr

Heute im Fernsehen: Ein deutscher Privatsender. Werbeblock. Ein fulminantes Produkt der Laboratoires Garnier wird angepriesen. Ich zitiere den Sprecher: „Früggtis Haad Gluu ist unglaublich haad und klebt Dein Haaa in die gewünschte Foam!“ Was, bitteschön, ist Haad Gluu? Ach so! Als dann das Produkt selbst eingeblendet wird, wird’s mir klar: Haad Gluu soll englisch sein, und bedeutet eigentlich „Hard Glue“. Worauf gründet bloss diese angeboren scheinende Aversion des deutschen Volkes dem Buchstaben R gegenüber? In jedem Wort wird er bei der Aussprache hartnäckig und konsequent ignoriert, sei’s nun ein Deutsches oder ein Englisches. Dabei ist der R doch so ein schöner Buchstabe! Man stelle sich die Tätigkeit vor, welche heute mit „Inline-Skaten“ bezeichnet wird, ursprünglich, vor Jahrzehnten einmal, jedoch noch „Rrrrrrrrrrollschuefahre“ hiess! „Rollschuhfaah’n“, würde das ein Germane wohl nennen. Wobei auch der erste R selbstverständlich nicht schön gerrrrollt ausgesprochen wird, sondern mit der Zunge hinten am Gaumen förmlich zerdrückt wird. Einfach trrrrragisch. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.