Korrigendum

Nicht Habsburg-, sondern Hallwylstrasse.

Noch ein kleines Korrigendum zum Beitrag von letztem Mittwoch. Der Aufmerksame Leser wird bemerkt haben, dass die Habsburgstrasse an einem komplett anderen Ort verläuft, als ich dies geschildert habe. Oder aber dann hat sich ebenjener Leser die Szenerie an einem anderen Ort vorgestellt, was aber nicht minder falsch wäre. Um nun dem Leser eine korrekte Einschätzung der Lokalitäten zu ermöglichen, werde ich nun den richtigen Namen der fälschlicherweise als Habsburgstrasse titulierten Strasse nennen (wobei mir hier noch eine kleine Zwischenbemerkung erlaubt sei: gerade ist mir aufgefallen, das „nennen“ ein Palindrom ist. Schön!): Hallwylstrasse.
So, nun ist’s raus, und ich muss nun auch raus, denn heute Abend konzertiert das JOK in der Thomaskirche, und ich spiele mit, also mach‘ ich mich nun auf den Weg, uf Widerluegeundläse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.