Zu doof zum konfigurieren

Tubeli, Tubeli, Tubeli, Tubeli,… es reicht eben nicht, eine Firewall zu installieren. Konfigurieren sollte man sie eben auch noch können! So habe ich mich seit vorgestern (naja, heute ists schon vorvor-) gewundert, wieso meine Mails nie ankommen. Das heisst: die Mails, die ich an die GMX-, Uni-, Solnet- oder Bolzli-Adresse bekomme, die gingen natürlich schon, fetchmail ist ja ein gutes Progrämmli. Aber alle Mails an manuel[AT]friedli[DOT]is-a-geek[DOT]net (die [AT]s und [DOT]s wirst du dir wohl korrekt denken können, oder? Ich möchte nur nicht, dass diese Adresse auch gleich von Spam überflutet wird, nur weil irgend ein Arschloch meine Seite nach Mailadressen gescannt hat und sie so in seine Liste der Spam-Empfänger aufnimmt, du verstehst? Und entschuldige bitte meine rüde Sprache, aber wenn ich auf dem GMX-Account an die 100 Spam-Mails pro Tag kriege, dann hört der Spass einfach auf), ich sagte also: alle Mails an manuelätfriedliundsoweiter verschwanden irgendwo im Nirvana. Depp! Wie könnten sie auch ankommen, Solnet hat ja Port 25 gesperrt!
Dachte ich zuerst. Also hab ich mich schlau gemacht, wie ich das nun mit denen Regeln muss, und habs dann so geregelt wies geregelt sein muss. Ergebnis? 0. Naja, einen kleinen Effekt hats schon: es existiert nun in den Nameservern ein MX-Record für friedli.is-a-geek.net, aber ich werde schon wieder schrecklich technisch (merksch dr Info-Studänt? Sorry! 😉 ), und das gefällt gewissen Leuten nicht. Nun habe ich also jedenfalls den richtigen Port in meiner Firewall auch nach aussen hin geöffnet, so dass mich Mails an oben genannte Adresse problemlos erreichen. Endlich!
Nun aber wirklich gute Nacht, gell! Eigentlich wollte ich ja noch ein kleines Gedichtchen hindichten, aber mir fällt beim besten Willen nichts ein. Also, dann ab in die Heja! *schnurchel*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.