Griechenland im Halbfinale

Ich starte einen neuerlichen Versuch, endlich PHP auf dem Server zu installieren. Parallel (ja, ich hab’s gelernt! Oft genug habe ich in meinem Leben paralell geschrieben, nun weiss ich aber endlich, dass parallel richtiger ist. Jaja, du darfst mir ruhig gratulieren, danke!) dazu werfe ich das leidige Window$ XP von meinem Notitzbuch, zu Englisch: Notebook (im Volksmund auch liebevoll „Nöutu“ genannt) und gönne ihm endlich auch ein Gentoo.
Um heute aber nicht nur von Computern zu sprechen, möchte ich noch etwas zu dem sportlichen Ereignis des Abends sagen. Wow! Griechenland schlägt den Welt- und Europameister Frankreich und zieht ins Halbfinale? Das ist ja mal eine Überraschung! Finde ich aber super. Obwohl mir die Franzosen schon sehr sümpathisch sind, muss ich sagen, dass ich in diesem Match doch für die Griechen gefänt habe. Und zwar ohne speziellen Grund. Einfach so. Wäre doch lustig, wenn sies bis in den Final schaffen würden, oder?
Und in zwei Jahren dann Weltmeister werden! Ja, man wird doch wohl noch Träumen dürfen, nicht!? In diesem Sinne wende ich mich meinen Träumen zu, sprich: Guet Nacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.