Buenos dias, no hablo español!

Nein, tut mir leid, ich bin nicht die Spanische Botschaft! Obwohl dies viele Leute zu glauben scheinen, denn zum wiederholten Male rief vorhin eine wildfremde Dame an und meldete sich in rasantem Spanisch. Was tut man da als langsamer Berner? Nun, ich war so lange sprachlos, bis sie sich am anderen Ende der Leitung in breitem Baseldeutsch erkundigte, ob sie wohl falsch verbunden sei? Dem konnte ich nur zustimmen, und nachdem sie dann aufgelegt hatte, klingelte es keine 30 Sekunden später schon wieder. Diesmal merkte sie aber nullkommaplötzlich, dass ich leider kein Spanisch spreche, und so dauerte dieses Gespräch noch kürzer als das erste.
Um nun weiteren, unnötigen Anrufen vorzubeugen, verlinke ich mal auf eine Liste mit allen wichtigen Telefonnummern der Spanischen Vertretungen in der Schweiz. Nur so für den Fall der Fälle: http://www.augenauf.ch/bs/link/botkons.htm#espa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.