Der Hunger kommt vor dem Schlafengehen

Meistens geschieht’s beim Zähneputzen, jetzt auch wieder, dass mich die Lust nach Essbarem packt. Ich entsinne mich eines Beitrages, in welchen ich mein Verlangen nach Salami schilderte. Nun, da sich eine solche Dauerwurst bei uns im Hause befindet, gelüstet mich aber gerade nicht danach. Sondern, und dies ist recht merkwürdig, ich spürte, wie ich mir -während des putzens, wohlgemerkt- nichts schöneres und vorallem: schmackhafteres vorstellen konnte, als eine tüchtige Portion Salatsauce zu verschlingen. Ja, Salatsauce. Komisch, nicht? Ich geh‘ nun mal zu Bett. Mal schauen, wonach mich morgen hüngert und dürstet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.