Sehe NIE spätabends fern!

Das muss jetzt einfach mal gesagt sein: Fernsehen ist ja so unglaublich schlecht, aber einfach wirklich so abartig schlecht, einfach unfassbar schlecht! Zu dieser Zeit der Nacht, zumindest. Hier läuft irgend eine billige Talkshow (Titel: „Ich habe zwei Hände. Ist das normal?“, oder: „Dorfmatratze – Du kannst einfach nicht treu sein!“), dort kommt die Dauerwerbesendung des Ultra Slim-Power Ab-Shaper 3000GSX-Pro/7z mit QuickResult ®, der dich innerhalb von 50 Minuten ganze 2 Centimeter Bauchumfang wegschwitzen lässt (okay, im Wirklichkeit heisst das Ding „Sauna Belt“. Tönt aber langweilig), und auf allen restlichen Sendern kommen diese extrem intelligenten Ratespiele:
„Wieviel Erde befindet sich in einem 4x4x4 Meter grossen Loch?“ Nun, auch ich kam im ersten Versuch auf 64 m³. Aber nachdem der Moderator (nein, Moderator ist ein geradezu dreister Euphemismus für diesen Hurligwaagg!) die Frage noch etwa 17 mal gestellt hatte, dämmerte es sogar mir, dass wohl eher „gar keine Erde, schliesslich ist es ja ein Loch!“ die gesuchte Antwort war. Nächste Frage (anderer Sender): „Wieviele Male kommt die 5 zwischen 0 und 100 vor?“ Ach! Einfach mal ein wenig logisch überlegen, kurz nachprüfen, und nach ca. 30 Sekunden liegt die Zahl 20 auf der Hand! Aber die Leute, die dort anrufen kapieren das nicht. Die Antworten lauten zum Beispiel (in dieser Reihenfolge): 10. 10. 19. 10. 19. 19. 19. 10. 19. 10. 10. 19. 19. Undsoweiterundsofort. Nun mal ehrlich: die machen das extra, oder, diese Anrufer? Spätestens nach der ersten 10, und der ersten 19 weiss man doch langsam emal, dass diese Antworten falsch sind, immerhin sagt einem das die Moderatöse ja auch noch! Weshalb kommt dann dieselbe falsche Antwort immer und immer wieder!? Aah! Da muss ich mich nur unnötigerweise aufregen, und das ist schlecht für die Nerven. Da sollte ich zur Beruhigung derselben (und weil’s jung hält und fit macht und schön und schlank! Und intelligent und attraktiv!) einen selbstgepressten Fruchtsaft aus „Jack La Lanne’s Power Juicer“ trinken! Und sollte ich zufälligerweise noch irgendwo einen Essensrest fürengrüblen können, dann muss ich den unbedingt mit dem FoodSaver 550 Compact II einvakuumieren, denn sonst verdirbt er mir innerhalb von 5 Minuten! Naja, das wäre nur halb so schlimm, könnte ich mich doch von den „MAXX Cereal PowerBar++“ ernähren. Bah, mir wird schlecht.
Quizfrage: welche der obengenannten Produkte sind echt, welche ein Produkt meines werbungsüberfütterten Gehirns?

8 Gedanken zu „Sehe NIE spätabends fern!

  1. OK, da pflichte ich Dir voll bei. Vergessen hast Du aber erstens die dauermasturbierenden vollbusigen Porno-Weiber mit House unterlegt (lovers-TV oder so) – und andererseits natürlich meine Lieblings-Dauerwerbesendung schlechthin: DEN ABKING PRO!!!!

  2. Ich denke, mir kommt es günstiger, wenn ich zur körperlichen Ertüchtigung in den Uni-Kraftraum gehe. Aber solltest du dir jemals einen anschaffen, so teste ich ihn gerne mal ;-).

  3. Stell Dir vor, ich habe mich gestern Abend (allen guten Vorsätzen zum trotz) noch etwas auf RTL weitergebildet („Anwälte der Toten“ 🙂 ) und bin danach an der Fernbedienung hängen geblieben (allen guten Vorsätzen zum trotz) und zappte mich durch die Fernsehlandschaft, und wem begegnete ich da??? Natürlich dem ABKING PRO! Fantastisch, wie man da innerhalb von wenigen Wochen mit einem täglichen Training (tschuldigung: Work out) von nur drei Minuten (das reicht mir gerade mal für’s Anziehen der richtigen Kleider) vom plumpen Bürogummi zum Muskelpaket erster Güte avanciert…

    Noch etwas sympathischer fand ich aber das vibrierende bzw. elektroschockmässig zuckende Ding, das man sich nur um den Bauch schnallen musste und die Muskeln durchtrainierte, ohne dass man sich bewegen müsste. Den Namen dieses Wunderdinges habe ich leider vergessen.

  4. NA KLAR war es der Ab Tronic! Das finde ich aber cool, dass Du Zeit investiert hast, um meinem altersschwachen Hirn auf die Sprünge zu helfen. Vielleicht könnte ich das auch mit dem Ab Tronic etwas stimulieren?

  5. Und noch einen Haufen Geld dafür ausgeben? Neinnein. Ich glaube, einen ungemein Hirnstromstimulierenden Effekt kannst du auch erreichen, wenn du einfach eine Stricknadel in den Mund nimmst und dann damit in einer Steckdose herumstocherst ;-).
    Ich möchte mich hiermit aber von jeglicher Verantwortung für dein Tun lossagen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.