Velobörse! Velobörse! Velobörse!

Superzäpfe! Ein Veloverkauf der Stadtpolizei ist eine super Sache. Diesmal hatte ich mehr Glück als letztes Mal, denn gescheiterweise fand ich mich mit Hubi und Mare schon viertelvorzehn, also eine ganze Viertelstunde vor Türöffnung, an der Scheibenstrasse 64 ein. Trotzdem stand schon ein ganzer Trübel Menschen dort und wartete im Regen. Im kalten Regen, sollte ich vielleicht präzisieren.
Irgendwann schafften wir’s jedenfalls ins Innere des Hauses, und stürzten uns ins Getümmel. Ich wurde bald bei den Damenrädern fündig: eine uralte, hellgraue Schüssel mit rostiger Kette und 7-Gang-Ketten- und 2-Gang-Nabenschaltung für 20 Franken. Ein echtes Schnäppchen! Beim Velomech um die Ecke konnte ich sogar noch die Reifen aufpumpen lassen (Zitat Mech: „Chöme da no viu mit dene huere Göpple? Dass die Tschugger die Velo nid säuber chöi pumpe!“). Der Hubi hatte da weniger Glück, dem sein hinterer Schlauch hatte ein Loch. Dafür funktioniert sein Licht, und die Kette ist durch Blech geschützt. Für 50 Franken wird man das aber auch erwarten dürfen.
Unter diesen Umständen muss ich natürlich nächsten Samstag nicht mehr an die Velobörse gehen. Trotzdem könnte ich geschwind vorbeischauen, wer weiss, vielleicht finde ich ja noch ein anderes Schnäppchen, und dann habe ich ein Not-Velo für den Fall, dass mir wieder mal eines abhanden kommt.
Ich muss jetzt zuerst mal wieder auftauen (kalt ist es geworden, saukalt!), und dann kann ich zu schrübeln und grüblen beginnen an meinem neuen alten Drahtesel. Ich freue mich!

2 Gedanken zu „Velobörse! Velobörse! Velobörse!

  1. Hey, ich war auch dort. Aber ich trudelte erst um 10.05 Uhr ein. Und dann hatte sich der Trübel bereits zu einer Schlange gemausert, einer langen. Nach 20 Minuten Schlange stehen – beziehungsweise rund 10 Metern -, gab ich auf und pedalte auf meinem geschundenen Renner zurück ins Büro. Und nun hoffe ich auf die Velobörse vom Samstag…

  2. Um 10:05 war ich auch noch am Anstehen, aber wohl etliche Meter weiter vorne. Ich weiss nicht mehr, wann genau ich endlich drin war, aber da sie die Leute nur gruppenweise reingelassen haben, wird’s wohl spät gewesen sein.
    Bist du Mitglied in der IGVelo? Dann kannst du nämlich am Samstag bereits um 9:00 an die Börse gehen, und nicht erst um 10:00. Vielleicht ergatterst du so ein besonderes Schnäppchen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.