Ich gebe dir ein Einzahlungsschein!

Ich habe heute nochmal den Begrüssungsbrief genau durchgelesen, den ich von der IG Velo bekommen habe, und bin auf Folgendes gestossen:

Der definitive Beitritt erfolgt mit der Einzahlung des Mitgliederbeitrags, ein Einzahlungsschein finden Sie in unserer Broschüre „Vorankommen“.

Siehst du der fehlende Akkusativ?
Ich habe natürlich, wie ich es ja so gerne tue, sofort eine eMail geschrieben, das war heute Morgen um 8:16 (ja, wenn Handwerker hämmern und klopfen und sägen und bohren und biegen und brechen, dann kann man einfach nicht ausschlafen 🙁 ). Um 8:42 erhielt ich bereits die Antwort der Geschäftsführerin. Das nenne ich prompten Service, und freundlichen Umgang mit der Kundschaft noch obendrein!
Nun nimmt’s mich natürlich wunder, ob der Fehler tatsächlich korrigiert wurde. Deshalb starte ich hiermit einen Aufruf: wenn du noch nicht Mitglied der IG Velo Bern bist, melde dich umgehend an, 40 Fränkli (nur 20 für Nichtverdienende!) im Jahr sind nun wirklich ein Pappenstiel, das kann man sich gäbig leisten, und man unterstützt erst noch eine gute Sache.
Und wenn du dann den Brief bekommen hast, dann melde dich hier per Kommentar, und teile mir mit, ob sie der Akkusativ eingefügt haben!

Ach ja, und wenn du dich schon anmeldest, könntest du bei den Bemerkungen gleich noch hinschreiben, sie sollen doch bitte sehr ihre Website Frame-frei gestalten. Sonst ist das externe Verlinken immer so mühsam… 😐

Nachtrag vom 13. April 2007: Wala, keine Frames mehr, und verlinken geht ganz gäbig. Das ist echter Fortschritt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.