Wurstfilm: Niemals hungrig anschauen!

Man sollte nie, nie einen Film über Würste schauen, wenn man Hunger hat, schon gar nicht Kurz, Lang, Dick und Dünn – Geschichte und Geschichten um die Bratwurst. Denn dort werden einem auf dem Bildschirm Würste serviert, Würste mit Sauerkraut, Würste im sauren Sud, Würste vom Grill, kurze Würste, lange Würste, dicke und dünne Würste, aber immer saftig-knusprig-nahrhaft aussehende Würste. Einen hungrigen Bauch bringen diese Bilder wahrlich zum Grummeln. Mmmmhh…

Ein Gedanke zu “Wurstfilm: Niemals hungrig anschauen!”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .