„Hi, ich verkaufe diese modischen Lederjacken!“

Alle Jahre wieder, könnte man sagen, schellt das Telefon und jemand möchte einem etwas andrehen oder zumindest schmackhaft machen. Vorhin klingelte es, und eine nicht ganz so sympathische Frauenstimme verkündete vor einer gewaltigen Geräuschkulisse, so dass meine Schlagzeugerohren aufs Äusserste gefordert waren, sie sei von der Firma Soundso, sie machten Boilerentkalkungen und würden gerne auch den unseren entkalken. Ich antwortete mehr oder weniger wahrheitsgemäss, danke schön, aber das sei erst in 2 Jahren wieder ob, schliesslich war doch grade erst letzten Herbst der Herr von der Firma Schiess im Hause, der das jeweils macht.

Jetzt aber! Das muss der Frau in den falschen Hals gekommen sein, denn nur allzu deutlich vernahm ich, was sie wahrscheinlich als unhörbares Murmeln von sich zu geben beabsichtigt hatte, nämlich ein verärgertes „Nei, denn isches sicher nid nache!“, gefolgt von einem wiederum scheissfreundlichen „I däm Fau, e schöne Tag, *sülz*“.

Ob die arme Frau wohl vor diesem Telefonat schon die eine oder andere Abfuhr hatte erfahren müssen? 😛

2 Gedanken zu „„Hi, ich verkaufe diese modischen Lederjacken!““

  1. LOL.

    Ich bin hier, um ihre Wandteppiche zu begutachten…

    Hätte nicht gedacht, dass du den guten alten Indy noch kennst!!

    Kennst du den Zak McKracken noch?! : „Benutze Buttermesser mit doppelköpfiges Eichhörnchen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.