Habe Sie Ausweis?

Gestern ist es mir wieder passiert: Mein Ego, mein Selbstbewusstsein, ja, ich habe einen gehörigen Aufsteller erlebt.

Ich musste, um nicht zu sagen: durfte, Bier einkaufen, und weil’s im Coop gerade so ein günstiges Aktionsangebot gibt, ging ich zu Coop und packte mich voll mit Gerstensaft. An der Kasse steckte ich bereits das Postkärtli in den Schlitz und wartete darauf, dass die Kassierin (von der Kassiererin habe ich mich, obwohl’s ebenfalls korrekt wäre, der Einfachheit halber verabschiedet) das Knöpfli drücken würde, das den Bezahlvorgang einleitet. Sie drückte jedoch nicht, sondern musterte mich. Ich dachte mir: „Klar, si mues no frage, öbi e Supercard heig.“, und wartete auf das obligate Sprüchli. Es kam, wenn auch etwas anders, als ich mir das vorgestellt hatte: „Habe Sie … Ausweis?“

Aaaaah, wie gut das tut! Mit meinen 25 Jahren sehe ich also immer noch so jung und knusprig aus wie mit 15! Mit einem freudigen Lächeln auf den Lippen überreichte ich der Dame meine brandfrische ID, die ich somit zu ersten Mal wirklich einweihen konnte, und endlich drückte sie das Knöpfli, ich bezahlte und ging meines Weges.

Es soll mir nun niemals mehr jemand sagen, ich sähe alt aus. Ich weiss es nun besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.