Nasser Handschuh

Sie habe mich ja gewarnt, sagte sie, sie habe mir gesagt, ich solle den feuchten Wildlederhandschuh nicht auf den Ofen legen, das käme nicht gut. Das hat vorhin die Isa gesagt. Ja, wohär! Ich habe diese Warnung nie gehört. Muss ich irgendwie überhört haben. Ansonsten hätte ich sie ernst genommen.
Denn tatsächlich ist nun mein Handschuh, der an der Fasnacht ziemlich nass geworden ist, und den ich zum trocknen eben auf den Ofen gelegt habe, nun hart wie ein Brett, und dazu noch eingelaufen. Die Hand bringe ich nur mit knapper Not hinein, und das kann ja nicht der Sinn eines Handschuhs sein, oder!?
Ich habe ihn nun wieder nass gemacht. Jetzt ist er zwar wieder beweglich, aber vergrössert hat er sich deswegen noch lange nicht. Vielleicht sollte ich ihn in eine Streckbank stecken?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.