Das Sprachtalent

Nein, für einmal meine ich nicht mich selber, obzwar es selbstverständlich nicht übertrieben wäre, von mir als Sprachtalent zu sprechen, fliesst mir nebst Berndeutsch doch so manches Idiom gekonnt über die Lippen, immerhin bin ich ja auch wahnsinnig intelligent, denn so steht es hier auf genau dieser Seite geschrieben.

Ich spreche über diese Uhr, die Dir sagt, wie spät es ist (nicht die mondäne, sondern die wortreiche). Konnte sie bis vor Kurzem die Zeit auf Berndeutsch, Hochdeutsch, Englisch, Französisch und Italienisch ansagen, so spricht sie nun auch Spanisch, Niederländisch und sogar Dänisch! Vrruckt, weme dänkt!

Und noch ein weiteres Bettmümpfeli kann ich ankündigen: Es ist nun auch möglich, die Uhr direkt in der gewünschten Sprache und Farbe anzuzeigen, ohne mit den Einstellungen herumhebeln zu müssen. Zum Beispiel hast du folgendermassen immer eine Spanische Uhr im schönsten Pink:

http://bärneruhr.ch#l=es&t=pink

Und so gibt’s eine rote, dänische Uhr:

http://bärneruhr.ch#l=dk&t=red

So kannst du ganz einfach all deinen Freunden die Uhr in ihrer Muttersprache und in deiner Lieblingsfarbe näher bringen. Hinter dem „l“ gibst Du die Sprache an (de_CH, de_CH_genau, de, en, fr, it, es, nl, dk) und hinter dem „t“ die Farbe (black, white, red, yellow, green, blue, pink). Und wenn Dir „l“ und „t“ unsympathisch sind, schreibst du stattdessen eben „language“ und „theme“. Super Sache! Viel Spass beim Links-versenden!

5 Gedanken zu „Das Sprachtalent“

      1. Ich stelle fest, eine Replik tut Not:

        Erstens: Matter, „Det fungerer ikke“ taxiert Google Translate als Norwegisch, weswegen ich damit nichts anfangen kann. Der Däne spricht: „Det virker ikke“. Soviel hierzu.

        Zwotens: Das Problem liegt – wie immer! – zwischen Tastatur und Stuhl, und zwar nicht auf meiner Seite, sondern auf eurer: Ihr verwendet Firefox (bei surech weiss ich es, bei matter unterstelle ich es), und der hat da so seine liebe Mühe. Man tue folgendes: Einstellungen > Erweitert > Netzwerk, dann in der Liste „Folgende Websites dürfen Daten für die Verwendung im Offline-Modus speichern“ den Eintrag von „xn--brneruhr-0za.ch“ entfernen. Und voilà, alles funktioniert!

  1. Absolut korrekte Unterstellung!
    Zum Sprachproblem: Mein Dänisch ist ja schon ein wenig eingerostet. Aber Google Translate? Bitte! Ich hab den Langenscheidt konsultiert und der schlägt mir „virke“ oder „fungere“ vor. Eine Überlappung von Dänisch und Norwegisch sei deswegen natürlich nicht ausgeschlossen (obwohl Dänemark freilich keinen Anteil an Lappland hat).

    1. An Deinem ganzen Sermon gefällt mir insbesondere das Wort „freilich“, das ich unbedingt in meinen aktiven Wortschatz aufnehmen sollte!

      Abgesehen davon beeindrucken mich natürlich auch Deine stupenden Geografiekenntnisse. Bravo!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.